3 oder 5 Mahlzeiten am Tag?

Viele fragen sich, ob es nun besser ist, 3 Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) oder 5 Mahlzeiten am Tag zu essen. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. 3 Hauptmahlzeiten sind auf jeden Fall sehr gut. Esst Euch satt mit Gemüse und Eiweiß. Gute Kohlenhydrate als Beilage ist beim Frühstück und zum Mittagessen auch kein Problem. Am Abend würde ich empfehlen, bei Eiweiß und Gemüse zu zugreifen. Wenn Ihr Euch satt esst, bekommt Ihr normal keine große Lust, zwischendurch was zu essen. Dann hat auch der Heißhunger keine Chance. Sollte es aber doch mal der Fall sein, habe ich einige Gipps für Euch. Doch wie gesagt – mit Eiweiß, Gemüse und guten Kohlenhydraten zum Frühstück und zum Mittagessen, werdet Ihr normal für den Tag gut satt. Doch manchmal lockt es auch, wenn die Kollegen naschen oder der Chef Teilchen spendiert. Es gibt aber Alternativen. Ihr müsst nicht zuschauen, wenn aber essen. 

Eine Alternative ist, dass Ihr Euch Rohkost schon am Morgen schnibbelt, portioniert und es Euch in den Kühlschrank stellt. So kommt es nicht dazu, dass Ihr zwar schnell was Snacken wollt aber keine Lust zum Schnibbeln habt 😉

Was ist mit Obst?

Obst ist auch gut. Achtet da aber darauf, dass es nicht so viel Fruchtzucker enthält. Am Tag ist Obst unbedenklich. In Maßen denn auch der Fruchtzucker lässt den Insulinspiegel ansteigen. Dieser Anstieg ist dafür verantwortlich, dass der Heißhunger sich meldet. Nicht so schön, oder? Obst ist okay aber in Maßen.

image

Gesunde Snacks selbst zubereitet

Dann gibt es mittlerweile tolle Rezepte, mit denen sich jeder Snacks aus Proteinpulver herstellen kann. Es gibt sogar schon fertige Mischungen für Pfannkuchen (ode Waffeln) und Mugcakes (Tassenkuchen). Da werde ich Duch die Tage welche vorstellen. Zudem gibt es auch fertige Proteinpralinen zu kaufen doch warum kaufen, wenn ich sie mir auch selbst herstellen kann? Klar, ich muss dafür etwas Zeit investieren aber ich habe am Ende was davon und auch diese Pralinen kann ich mir evtl. mit zur Arbeit nehmen.

Ist somit Naschen erlaubt?

Zwischendurch Naschen ist nicht wirklich förderlich für den Fettabbau aber wenn genascht werden muss, dann bitte auch gesund. Da ich momentan etwas am experimentieren bin, gibtbes extra dafür demnächst einige Rezepte.

Zuschauen ist immer unschön. Das merke ich selbst auch. Wenn Mann und Kind zu Schokolade und Chips greifen, kann ich schlecht Nein sagen und genau das macht sich dann auf der Waage bemerkbar.

Ja, das ist eigentlich meine eigene Schuld. Also darf ich auch nicht jammern, wenn die Waage mich dann etwas mobbt. Allerdings nimmt man nicht von einer gesunden Mahlzeit ab, sowie man nicht von einer ungesunden Mahlzeit zunimmt. Das ist immer eine Sache der Häufigkeit.

Was denn nun – 3 oder 5 Mahlzeiten am Tag?

Ich rate Euch definitiv zu 3 ausgiebigen, abwechslungsreichen und nahrhaften Mahlzeiten am Tag. Am Abend weniger Kohlenhydrate. Aber ich werde Euch nichts vorschreiben. Mir nämlich auch nicht, da es vorkommen kann, dass die Lust trotzdem siegt. Haltet Euch daran, Euch zu den Hauptmahlzeiten angenehmen satt zu essen. Nicht überessen bitte. Wer dann trotzdem noch was Naschen möchte oder zwischendurch was Knabbern mag, sollte auf Rohkost zurückgreifen und sich evtl. gesunde Snacks vorbereiten.

werde ich Euch demnächst wie schon erwähnt einige Rezepte verraten.

 

Published by

Ich freue mich über Dein Feedback